Direkt zum Inhalt

Musei di Strada Nuova

Musei di Strada Nuova

In der prachtvollen Via Garibaldi, einem Glanzstück der genuesischen Stadtarchitektur, liegen die Museen  der Strada Nuova und bilden mit ihren über fünfundsiebzig Sälen einen Museumsparcours, der der Kunst der Renaissance und des Barocks gewidmet ist. Die Strada Nuova geht auf die Mitte des 16. Jahrhunderts zurück und ist Sitz der Residenzen der mächtigen und reichen Aristokratie der Stadt.

Der Palazzo Rosso ist eine eindrucksvolle Stadtresidenz, in der die Kunst des 17. Jahrhunderts in den umfangreichen Sammlungen und historischen Möbeln der Familie Brignole-Salewieder zum Leben erwacht. In den opulent mit Fresken und Stuckarbeiten gestalteten Räumen sind Werke von Künstlern wie Dürer, Veronese, Guercino, Strozzi, Grechetto, Van Dyck und vielen anderen zu sehen. Der Besucher kann die herrlichen Räume des Museums besichtigen und dann auf dem Aussichtspunkt “Miradore“ seinen Rundgang mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt und Altstadt abschließen.

Der Palazzo Bianco ist die wichtigste Gemäldegalerie Liguriens und bietet einen umfassenden Eindruck der italienischen und ligurischen Malerei vom 16. bis zum 18. Jahrhundert sowie bedeutende Werkeflämischer, spanischer, französischer und niederländischer Kunst mit Werken von Caravaggio, Rubens, Vouet, Strozzi … Der Palazzo beherbergt auch eine Abteilung, die den städtischen Textilsammlungen gewidmet ist und rund 3.000 wertvolle Exponate umfasst.
Die neue Verbindung zwischen dem Palazzo Bianco und dem Palazzo Doria-Tursi führt über den einstigen Standort der Kirche des Klosters San Francesco di Castelletto, deren noch erhaltene Mauerreste in einem stimmungsvollen Rahmen zu sehen sind. Seit 2019 kann auch das Archiv besichtigt werden, das nach dem Krieg von dem renommierten Architekten Franco Albini eingerichtet wurde und mehr als zweihundert Gemälde umfasst, die in achtzehn Sälen untergebracht sind. 

Der Palazzo Doria-Tursi, heute auch Sitz des Rathauses wurde im so genannten "Jahrhundert der Genueser“ als bedeutendste Privatresidenz errichtet. Hier erwartet den Besucher eine reiche Auswahl an dekorativer und anwendungsorientierter Kunst: Wandteppiche, genuesische Keramiken, Münzen, offizielle Gewichte und Maße der alten Republik Genua. Hier sind auch die historischen Geigen von Niccolo Paganini aufbewahrt, darunter die berühmte Guarneri del Gesù, auch bekannt "Cannone".

 

Für Informationen zu Preisen und Zeitplänen, wird auf die Website der Einrichtung verwiesen.

 

WETTERWARNUNG
Im Falle der Wetterwarnung „ROT“ wird das Museum geschlossen und alle Veranstaltungen abgesagt.

 

Nützliche Info

Prossimi eventi

Guercino. Disegni di Palazzo Rosso

Guercino. Disegni di Palazzo Rosso

Data di svolgimento: 18 Apr. 24 - 28 Juli 24

Find out more

25 aprile, i Musei di Genova aperti al pubblico

25 aprile, i Musei di Genova aperti al pubblico

Data di svolgimento: 25 Apr. 24

Find out more

Liste der verfügbaren Produkte

Genova Walking Tour: Guided tour of the historic centre and Strada Nuova

Genova Walking Tour: Guided tour of the historic centre and Strada Nuova

Find out more

Genova Walking Tour: visita guidata al centro storico e a Strada Nuova, Patrimonio Unesco

Genova Walking Tour: visita guidata al centro storico e a Strada Nuova, Patrimonio Unesco

Find out more

The Magnificent Genoese Residences of the 1500s

The Magnificent Genoese Residences of the 1500s

Find out more

Les splendides demeures génoises du XVIème siècle: Visites guidées aux Palais dei Rolli, Patrimoine Unesco

Les splendides demeures génoises du XVIème siècle: Visites guidées aux Palais dei Rolli, Patrimoine Unesco

Find out more

Le splendide Dimore Genovesi del '500: visita guidata ai Palazzi dei Rolli, Patrimonio Unesco

Le splendide Dimore Genovesi del '500: visita guidata ai Palazzi dei Rolli, Patrimonio Unesco

Find out more