Direkt zum Inhalt

Palazzo Ducale

Palazzo Ducale

Der Palazzo Ducale ist eines der historischen Symbole der Stadt Genua: Seit 1339 wurde er Sitz des Dogen und ist heute das wichtigste kulturelle Zentrum der Stadt. Während des ganzen Jahres bietet der Palazzo Ducale Ausstellungen, Konferenzen, Treffen, Festivals, Shows und Bildungsaktivitäten.

Der Palast wurde 1298 gebaut, während einer glücklichen Periode für die Republik von Genua, nach dem Sieg in der Battaglia della Meloria gegen Pisa und dem Sieg in der Battaglia di Curzola gegen Venezia. Genua behauptete sich als Wirtschaftsführer im Mittelmeer und überwog die anderen sogenannten Repubbliche Marinare.

Das Gebäude umfasste den angrenzenden Turmpalast von Alberto Fieschi, der den ursprünglichen mittelalterlichen Kern des Palastes bildet, den man heute als "Torre del Popolo", auch Grimaldina genannt, besichtigen kann.

Der Turm wurde sofort zu einem der Symbole der politischen Macht der Republik: die Glockenschläge unterstrichen die feierlichsten und tragischsten Momente der Stadt. Darüber hinaus ist aus dem 14. Jahrhundert beginnend, wurde der Turm ein Gefängnis für politische Gefangene, Intellektuelle, Verschwörer und Anarchisten bis in die dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts: auf den Zellen Wänden kann man noch deutlich die gehauenen Schriften von den Gefangenen, Spuren der Hoffnung oder Unschuldsbezeugungen, aber auch Wandgemälde mit Schiffen, Schiffen und Heißluftballons sehen.

Später wurde der Palast vergrößert, zwischen dem 14. und dem 15. Jahrhundert kamen neue Gebäude hinzu und die Piazza Matteotti war vollständig in den Mauern eingeschlossen und bildete eine echte Festung. Erst im 16. Jahrhundert wurde entschieden, dem Palast eine modernere Form zu geben. Es wurde im Renaissance-Stil renoviert, die mehr ausreichend, um die Bedeutung war und zu Protokoll der neuen oligarchischen Republik: in 1591 Andrea Ceresola, genannt il Vannone, einen Architekten aus dem Kanton Tessin, wurde mit der Aufgabe anvertraut. Seine Aktion brachte eine neue monumentale Struktur des Palastes, die durch eine große Eingangshalle mit zwei Portikus Höfen geflockt gekennzeichnet ist, eine große Treppe, die auf dem Piano nobile zu zwei Loggien führt, wo Sie den Saloni di Rappresentanza und die Wohnungen des Dogen finden. Hier befindet sich die berühmte Dogenkapelle, die im 17. Jahrhundert von Giovanni Battista Carlone mit Fresken bemalt wurde, um genuesische Persönlichkeiten wie Guglielmo Embriaco und Cristoforo Colombo zu loben. Die Gedenkfresken befinden sich ebenfalls im Treppenhaus.

Im Jahr 1777 verursachte ein heftiges Brand das Gebäude von einem Schweizer Architekten Simone Cantoni wieder restauriert werden, der die Saloni di Rappresentanza in den Neoklassizismus Stil mit vergoldetem Stuck und Marmor neu gestaltet, in die Räume ein sumputous Aussehen verleiht.

Während des 19. und 20. Jahrhunderts andere Modernisierungen stattfand, bekam der Palast seinen alten Glanz zurück dank einer komplexen Restaurierung und wurde 1992 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht: es war die größte Wiederherstellung jemals in Europa auf einem 300.000 Quadratmeter Gebäude realisiert.

Für weitere Informationen zu Veranstaltungen, Preisen und Öffnungszeiten besuchen Sie bitte die Website von Palazzo Ducale.

Nützliche Info

Prossimi eventi

Tracce per una storia della città medievale

Tracce per una storia della città medievale

Data di svolgimento: 21 Febr. 24 - 13 Juni 24

Find out more

"Aqua Mater" di Sebastião Salgado

"Aqua Mater" di Sebastião Salgado

Data di svolgimento: 22 März 24 - 14 Juli 24

Find out more

Premio Andersen 43esima edizione

Premio Andersen 43esima edizione

Data di svolgimento: 25 Mai 24

Find out more

Presentazione del libro “Legami” di Eshkol Nevo

Presentazione del libro “Legami” di Eshkol Nevo

Data di svolgimento: 05 Juni 24

Find out more

Sulle orme dell’elefante di Carlo Magno. Itinerari tra Genova e la Val Padana nell’Alto Medioevo

Sulle orme dell’elefante di Carlo Magno. Itinerari tra Genova e la Val Padana nell’Alto Medioevo

Data di svolgimento: 13 Juni 24

Find out more

Liste der verfügbaren Produkte

Genova Walking Tour: Guided tour of the historic centre and Strada Nuova

Genova Walking Tour: Guided tour of the historic centre and Strada Nuova

Find out more

Genova Walking Tour: visita guidata al centro storico e a Strada Nuova, Patrimonio Unesco

Genova Walking Tour: visita guidata al centro storico e a Strada Nuova, Patrimonio Unesco

Find out more