Zug

Das Eisenbahnnetz von Genua verfügt sowohl über eine Ost-Westverbindung als auch eine Verbindung Richtung Norden.

Die wichtigsten Bahnhöfe sind Genua Stazione-Principe und Genua Stazione-Brignole. Der Bahnhof Principe ist der beste Ausgangspunkt, um in den Westen oder ins Landesinnere zu gelangen, während sich der Bahnhof Brignole anbietet, um in Richtung Süd-Osten zu fahren.

Der Zug ist das schnellste und bequemste Verkehrsmittel in Genua. Eine am Meer gelegene Bahnstrecke verbindet alle zwischen Voltri und Nervi gelegenen Stadtteile miteinander und eine weitere Strecke führt vom Zentrum Richtung Norden zu den Stadtteilen im Landesinneren.

Mit dem Zug „Thello” kann man täglich Monte Carlo, Nizza, Antibes, Cannes, Saint-Raphaël, Toulon und Marseille erreichen, ohne an der Grenze umsteigen zu müssen.

Informationen zum italienischen Bahnnetz: Trenitalia – Ferrovie dello Stato www.trenitalia.com oder Telefon (ohne Vorwahl) 892021

Informationen zum Zug „Thello” Richtung Frankreich: www.thello.com

Nützliche Informationen

Nicht vollständig behindertengerecht zugänglich. Bei ein oder mehreren Hindernissen ist die Hilfe des Personals erforderlichHaustiere erlaubt