• Villetta di Negro - entrata parco
    Villetta Di Negro

  • Castello d'Albertis - Loggia Colombo Giovinetto
    Schlosspark Castello D’Albertis

  • Villa Durazzo Bombrini ©www.percornigliano.it
    Villa Durazzo Bombrini

  • Villa Rossi Martini
    Villa Rossi Martini

  • Bosco dei Frati Minori del Santuario di Nostra Signora del Monte - foto: BBruno
    Wald der Franziskaner des Heiligtums Nostra Signora del Monte

  • Villa Duchessa di Galliera
    Villa Brignole Sale Duchessa di Galliera

  • Villa del Principe - Giardino del Satiro
    Garten der Villa des Prinzen Doria

  • Villa Scassi - foto: BBbruno CC 4.0
    Villa Imperiale Scassi

  • Villa Imperiale Cattaneo
    Villa Imperiale Cattaneo

  • Parco dell'Acquasola
    Gärten von Acquasola

  • Villa Gruber De Mari
    Villa Gruber De Mari

  • Villa Doria - laghetto - foto: Bbruno (CC 4.0)
    Villa Doria

  • Giardino di Palazzo Reale
    Garten den Palazzo Reale

  • Parkanlage von Nervi

  • VIlla Durazzo Pallavicini - Tempio di Diana - foto: Anselmoorsi (CC 3.0)
    Villa Durazzo Pallavicini

  • Orto Botanico Villa Durazzo
    Botanische Garten der Clelia Durazzo Grimaldi

  • Orto botanico Corso Dogali (Università) - foto: Goggi - ©genovacittadigitale
    Botanischer Garten Corso Dogali (Universität)

Villen und Gärten

Von der Maquis bis zu den Buchenwäldern: Das milde Klima in Genua und seine Lage zwischen Meer und Apennin begünstigen eine reiche und vielfältige Flora. In der Stadt koexistieren Parks und Gärten von historischen Villen, Olivenbäume und Reben mit Blumen und aromatischen Kräutern. Die öffentlichen Parks von Genua nehmen 82.000 Quadratmeter ein. Wunderschöne Villen mit Park, die man besuchen kann, sind sowohl in der Innenstadt als auch in den Vororten zu, wie die Parchi di Nervi, Villa Pallavicino in Pegli und Villa Duchessa di Galliera in Voltri.

Für diejenigen, die exotische und seltene Pflanzen lieben, ist der Botanische Garten der Universität, oder " orto botanico di Genova" auch für die Öffentlichkeit zugänglich (http://www.ambog.org).

Der Stadtteil Nervi ist ein netter und eleganter Fischerdorf, der wenige Kilometer vom Zentrum von Genua entfernt liegt. Neben dem...

The facility is accessible to the disabledHaustiere erlaubtFree admission
VIlla Durazzo Pallavicini - Tempio di Diana - foto: Anselmoorsi (CC 3.0)

Im Osten Genuas, nahe am Strandspazierweg des Quartieres Pegli, breitet sich die romantischste Gartenanlage der Stadt aus. 1837 wurde der Architekt Michele...

Villa Duchessa di Galliera

Von den Markgrafen Brignole-Sale Ende des 17. Jahrhunderts errichtet, ist die Villa vom größten Park der Stadt umgeben, der 32 Hektar misst. Die Residenz...

Villa del Principe - Giardino del Satiro

Der Garten der Villa des Prinzen beziehungsweise der genuesischen Residenz der Familie Doria Pamphilj ist nicht nur Teil einer prächtigen Villa, sondern...

Villetta di Negro - entrata parco

Zwei Hektar grüne Oase aus dem XVIII. Jahrhundert mitten im Stadtzentrum auf der Bastion des Heiligen Johannes umrahmen das Museum der Orientalischen Kunst...

Castello d'Albertis - Loggia Colombo Giovinetto

Ein wunderschöner Paark, der ein märchenhaftes neugotisches Schloss aus dem XIX. Jahrhundert auf der Bastion Montegalletto, die steil aufs Meer abfällt,...

Villa Durazzo Bombrini ©www.percornigliano.it

Ab 1752 für den Markgraf von Gabiano, Giacomo Filippo Durazzo II., gebaut, stellt die Villa ein fabelhaftes Beispiel der Adelsresidenz des XVIII....

Villa Scassi - foto: BBbruno CC 4.0

Der Komplex, der im XVI. Jh. Für den Adeligen Vincenzo Imperiale gebaut wurde, befindet sich im bevölkerten Stadtviertel Sampierdarena. Anfang des XX....

Villa Rossi Martini

Villa Rossi Martini ist ein Adelssitz im Stadtviertel Sestri Ponente. Bekannter unter dem einfachen Namen Villa Rossi, wurde sie von der noblen Familie...

Villa Imperiale Cattaneo

Ein hinreißender Park im Konzept der Renaissance umgibt die Villa aus dem XV. Jahrhundert, die für den Adeligen Lorenzo Cristoforo Cattaneo erbaut wurde....

Parco dell'Acquasola

1821 vom Architekten Carlo Barabino auf dem Gebiet einer mittelalterlichen Bastion des Mauerrings aus dem XVI. Jh. geplant, sind die Gärten von Acquasola 2...

Haustiere erlaubt
Villa Gruber De Mari

Der große Park (13.500 Quadratmeter), befindet sich auf der Bergumfahrungsstraße und gehört zu einer neoklassischen Villa, die noch ihren ursprünglichen...

Haustiere erlaubt
Bosco dei Frati Minori del Santuario di Nostra Signora del Monte - foto: BBruno

Ein frisches Waldgebiet auf den Anhöhen der genuesischen Val Bisagno neben dem antiken Sanktuarium Mariano aus dem XI. Jh.

Orto Botanico Villa Durazzo

Der botanische Garten der Markgräfin Durazzo befindet sich im Park der wunderschönen Villa Durazzo Pallavicini. Er wurde 1794 nach Willen der Markgräfin...

Orto botanico Corso Dogali (Università) - foto: Goggi - ©genovacittadigitale

Der botanische Garten, der sich inmitten des Stadtzentrums befindet, hat eine Fläche von zirka einem Hektar. Darin befinden sich zirka 4000 Pflanzen aus...

Villa Doria - laghetto - foto: Bbruno (CC 4.0)

Die 115000 Quadratmeter große Parklandschaft auf den Hügeln von Pegli bildet den Hintergrund der Villa, die im 16. Jahrhundert für den sehr reichen Bankier...

The facility is accessible to the disabledHaustiere erlaubtFree admission
Giardino di Palazzo Reale

Die den Palazzo Reale umgebene hochgelegene Wandelterrasse bietet einen herrlichen Blick auf die Altstadt und den Hafen; im Ehrenhof sticht der achteckige...

Villa Croce - foto: Maurizio Beatrici (CC 4.0)

Der Park auf dem Hügel Carignano blickt auf die Bergumfahrungsstraße. Sie wurde im 19. Jh auf einem bereits existierenden Gebäude erbaut und von Andrea...