Museo di Palazzo Reale

Der prächtige Palast aus dem 17. Jahrhundert, Sitz vieler noblen Familien (Balbi, Durazzo, Savoia), bewahrt noch heute die gesamte Einrichtung, Kunstwerke und Alltagsgegenstände (XVII-XIX Jahrhundert). Seine Räume beherbergen eine reichhaltige Gemäldegalerie mit vielen italienischen und ausländischen Malern(Van Dyck, Tintoretto, Strozzi) sowie Künstlern der genuesischen Schule (Piola, Grechetto, Schiaffino) und die Skulpturen Filippo Parodis. Nennenswert ist die Möbelsammlung aus dem XVII. – XVIII. Jahrhundert.

Für Informationen zu Preisen und Zeitplänen, wird auf die Website der Einrichtung verwiesen.

da martedì a venerdì 9-19.00 (ultimo ingresso ore 18.30) sabato, domenica e festivi 13.30-19 (ultimo ingresso ore 18.30) Chiuso: lunedì, 25 Dicembre, 1 Gennaio, 1 Maggio

Nützliche Informationen

In treno: Stazione Piazza Principe, 5 min. a piedi In autobus: fermate Balbi 1 / Università - Zecca/Carmine o Nunziata

Opening days and hours:
da martedì a venerdì 9-19.00 (ultimo ingresso ore 18.30) sabato, domenica e festivi 13.30-19 (ultimo ingresso ore 18.30) Chiuso: lunedì, 25 Dicembre, 1 Gennaio, 1 Maggio
Nicht vollständig behindertengerecht zugänglich. Bei ein oder mehreren Hindernissen ist die Hilfe des Personals erforderlichHaustiere nicht erlaubtFreier Eintritt mit MuseumskarteGenua für Kinder