Galata Meeresmuseum

Das Galata ist das größte Meeresmuseum des Mittelmeerraums. Der Bau ist das älteste noch bestehende Gebäude des Arsenals der Republik. Im 17. Jahrhundert wurden dort die Galeeren gebaut. Heute ist es, wie in der Vergangenheit, ein Ort um die Jahrhunderte alte Beziehung zwischen Mensch und Meer kennenzulernen. Innovativ und ergreifend inszeniert, finden sich im Museum eine originalgetreue Rekonstruktion einer genuesischen Galere aus dem 17.

Jahrhundert, einer Brigantine – Schonerbark aus dem 19. Jahrhundert, der eindrucksvolle Saal der Stürme, die Ausstellung „Italienische Transatlantiker“ und über 6.000 originale Objekte, die die Abenteuer des Menschen, von Kolumbus bis zur Rex, auf See bezeugen.

Für Informationen zu Preisen und Zeitplänen, wird auf die Website der Einrichtung verwiesen.

Orario invernale: da novembre a febbraio<br /> dal martedì al venerdì 10 - 18 (ultimo ingresso ore 17.00)<br /> sabato, domenica e festivi 10 - 19.30 (ultimo ingresso ore 18.30)<br /> Chiuso: lunedì<br /> <br /> Orario estivo: da marzo a ottobre<br /> tutti i giorni 10 - 19.30 (ultimo ingresso ore 18.30)<br />

Nützliche Informationen

In treno: Stazione Ferroviaria Piazza Principe 5 min. a piedi In autobus: fermate Piazza Caricamento - Gramsci 1 /Metrò Darsena In metro : fermata Darsena

Opening days and hours:
Orario invernale: da novembre a febbraio
dal martedì al venerdì 10 - 18 (ultimo ingresso ore 17.00)
sabato, domenica e festivi 10 - 19.30 (ultimo ingresso ore 18.30)
Chiuso: lunedì

Orario estivo: da marzo a ottobre
tutti i giorni 10 - 19.30 (ultimo ingresso ore 18.30)
The facility is accessible to the disabledHaustiere nicht erlaubtFreier Eintritt mit MuseumskarteGenua für Kinder