Die Lokalbahn nach Casella

Es handelt sich um eine Eisenbahn mit reduzierter Spurbreite, die Genua mit Casella im Tal Val Scrivia verbindet. Die Strecke bietet ein 25 Kilometer langes Panorama über die Festungen, die Täler und Wälder, Ortschaften und den historischen Aquädukt. Auf dieser Linie fährt zu besonderen Anlässen auch ein historisches Züglein mit der ältesten funktionierenden elektrischen Lokomotive Italiens, die 1924 für die Eisenbahn von Sangritana gebaut wurde und deren meisten elektromechanischen Teile noch Originalstücke sind. Die Waggons stammen aus dem Jahr 1929 und sind mit vielen historischen Details, wie zum Beispiel den Scheinwerfern und Deckenlampen, geschmückt.

Nützliche Informationen