Das Klima

Genua gehört zur mediterranen Klimazone. Die durschnittliche Temperatur beträgt im Januar 11° C und im August 27° C. Das Klima ist mäßig und ohne große  Schwankungen. Die durchschnittliche, jährliche Temperaturschwankung beträgt nur 5.4 Grad Celsius, welches einer der niedrigsten Werte in Italien ist.

Die häufigsten Niederschläge fallen in den Monaten Oktober und November und der Jahresniederschlag misst durchschnittlich 1.300 mm.

Das Meer erreicht rund zwanzig Kilometer von der Küste entfernt 1.000 Meter Tiefe und ist überwiegend ruhig und warm, die Schwankung des Meeresspiegels beträgt 30 cm und im  September liegt die Oberflächentemperatur bei circa 23° C.

Die folgende Tabelle zeigt die Mindest-Höchst-und Mittelrwerte der Temperatur in den verschiedenen Monaten an:

Monat

Max

Min

Januar 11,1 6,1
Februar 11,8 6,6
März 14,1 8,8
April 16,7 11,3
Mai 20,4 15,0
Juni 23,8 18,3
Juli 26,7 21,1
August 27,0 21,3
September 24,1 18,3
Oktober 20,0 14,7
November 15,1 10,2
Dezember 12,0 7,1

(Daten Centralina Storica di via Balbi, Università di Genova DISTAV)

 

Die Wettervorhersage wird vom regionalen Umweltsamt ARPAL (Agenzia Regionale Protezione Ambiente Ligure) täglich aktualisiert.

Nützliche Informationen